Die andere Seite der Geschichte

Es geht mir darum, zuzuhören. Daher führe ich immer wieder Interviews und Gespräche, die dann in Sammelbänden erscheinen – um dort miteinander in Dialog zu treten. Es geht mir auch darum, die Wahrnehmung afrikanischer Literaturen zu forcieren – daher arbeite ich auch als Übersetzer und Herausgeber, um eigene Schwerpunkte zu setzen. Und schließlich will ich erklären und Verständnis füreinander schaffen – deshalb schreibe ich Bücher und Rezensionen, Hörfunkbeiträge und Lexikonartikel, damit selbstverständlich wird, was noch so fern anmutet.

2019

„Aktuelle Entwicklungstendenzen in der Vermittlung afrikanischer Literaturen – Initiativen zur Förderung der Lesekultur unter Kindern und Jugendlichen in Westafrika“.
In: Jessica Schwarz (Hg.), Afrikabilder in Wissenschaft und Praxis, Hildesheim (in Vorb.)


2019

„Nachwort"
In: Christa Morgenrath, Eva Wernecke (Hg.), Imagine Africa 2016, Wuppertal (Peter Hammer Verlag), S. 171-174.


2017
Fernkurs für Literatur: Ver-rückte Biografien

NoViolet Bulawayo: „Wir brauchen neue Namen“
Literarische Kurse Wien, Februar 2017 – Mai 2017


2016
„Chirikure Chirikure: Tino Bhomba – Spoken Word Poetry als Poetry Performance”.

In: Ekkehard Felder und Ludger Lieb (Hg.), Texte. Seit 1386. Gedichte - Kurzprosa - Sprachdaten. Von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Heidelberg in der Akademischen Mittagspause vorgestellt und erläutert, Heidelberg (Winter), S. 35-40.


2015
La fin d’un mythe: Dans un monde global les capitales des anciennes puissances coloniales perdent leur statut de référence exclusive.

In: Hans-Jürgen-Lüsebrink/Sylvère Mbondobari (Hg.), Villes coloniales/Métropoles postcoloniales, Tübingen (Narr Verlag), S. 247-252.


2014
Fernkurs für Literatur: In die Ferne lesen

Horizonte: Von Krücken und Brücken
Literarische Kurse Wien, Oktober 2014 – Mai 2015


2014
Fernkurs für Literatur: In die Ferne lesen

Lektüre: „Einladung in meine Barke“
Literarische Kurse Wien, Oktober 2014 – Mai 2015


2013
„An der Donau”. Antikolonialismus und postkoloniales Schreiben im Werk Herbert Achternbuschs.

In: Literatur in Bayern, H. 114, S. 20-23.


2013
„Vom Wort zum Bild. Die Entwicklung des senegalesischen Autors Ousmane Sembène als Filmregisseur”.

In: Johannes Rosenstein (Hg.), Film-Konzepte 32: Ousmane Sembène, München (edition text+kritik), S. 10-27.


2012
„Life is a thriller. Crime fiction in Nigeria from Cyprian Ekwensi to Ken Saro-Wiwa with a special focus on Adaora Lily Ulasi”.

In: Anja Oed, Christine Matzke (Hg.), Life is a thriller. Investigating African Crime Fiction, Köln (Rüdiger Köppe), S. 139-147.


2012
„Interview with Deon Meyer”.

In: Anja Oed, Christine Matzke (Hg.), Life is a thriller. Investigating African Crime Fiction, Köln (Rüdiger Köppe), S. 215-218.


2012
„Interview with Ben R. Mtobwa”.

In: Anja Oed, Christine Matzke (Hg.), Life is a thriller. Investigating African Crime Fiction, Köln (Rüdiger Köppe), S. 225-226.


2012
„Interview with Angela Makholwa”.

In: Anja Oed, Christine Matzke (Hg.), Life is a thriller. Investigating African Crime Fiction, Köln (Rüdiger Köppe), S. 233-234.


2012
„Interview with Meshack Masondo”.

In: Anja Oed, Christine Matzke (Hg.), Life is a thriller. Investigating African Crime Fiction, Köln (Rüdiger Köppe), S. 235-236.


2012
„Die deutsche Sprache als zollfreier Imaginationsraum”.

In: Thomas Frahm, Klaus Servene (Hg.), grenzenlos 2. Ein Europabrevier, Mannheim (edition andiamo 2020), S. 233-245.


2011
„Between two pasts and two presents. The novels of the Namibian writer Giselher W. Hoffmann”.

In: Andreas Eckl (Hg.), Journal of Namibian Studies, 10/2011, Essen/Windhoek (Otjivanda Presse), S. 83-100.


2011
„L’équateur littéraire. Les relations tri-continentales dans les œuvres de Tierno Monénembo (Guinée), Abdulrazak Gurnah (Tanzanie) et José Eduardo Agualusa (Angola)”.

In: Florence Paravy (Hg.), Littératures africaines et comparatisme, Metz (Paul Verlaine Université), S. 185-194.


2011
„Multilingualism in South African Poetry”.

In: G.N. Devy, Geoffrey V. Davis, K.K. Chakravarty (Hg.), Voice and Memory. Indigenous Imagination and Expression, New Delhi (Black Swan), S. 98-108.


2009
„A Literary Rebirth in South Africa. An Overview”

In: Gilles Teulié, Mélanie Joseph-Vilain (Hg.), Les Cahiers du CERPAC, No. 7: Healing South African Wounds – Guérir des blessures de l’Afrique du Sud, Montpellier (Presses universitaires de la Méditeranée), S. 55-81.


2009
„J.M. Coetzee: Literature into Film” und „Interview with Zoë Wicomb“

Auf: Konferenz-CD A Dialog Conference on J.M. Coetzee, 22-24 June 2006, Paris Lodron Universität Salzburg, Wien (Lit-Verlag).


2008
„The Making of Os bandoleiros de Schiller: an account of collaboration on a German classic”

In: James Gibbs (Hg.), African Theatre 7: Companies, Woodbridge/Rochester (James Currey/Boydell & Brewer), S. 43-53.


2008
„Beyond ‚Murder by Magic’: Investigating African Crime Fiction” – A Report on the 9th International Janheinz Jahn Symposium, Mainz University, January 9–12, 2008

In: Acolit, Nr. 62, Juli 2008, S. 25-27.


2008
„Die Cloeters. Eine Büchsenmacherfamilie in Mannheim“.

In: Mannheimer Geschichtsblätter/rem Magazin, Nr. 01/2008, S. 42-57.


2008
„Remembering in Modern South African Literature“

Online-Publikation auf der Homepage der Vereinigung der Afrikanisten in Deutschland, Konferenz „Frontiers and Transitions“
(www.vad-ev.de/cms/images/stories/vad/downloads/panels/panel18/vad2008_panel18_loimeier.pdf)


2007
„Zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Romane des namibischen deutschsprachigen Schriftstellers Giselher W. Hoffmann”

In: Mont Cameroun. Afrikanische Zeitschrift für interkulturelle Studien zum deutschsprachigen Raum, Nr. 4, Universität Dschang (Kamerun); Albert Gouaffo, Essaie Djomo (Hg.), „L’Afrique et l’Allemagne: Expériences colonials et postcoloniales. Le cas de Namibie”, S. 81-97.


2006
„Zum literarischen Umbruch in Südafrika“

In: Geoffrey Davis (Hg.), Literatur in Wissenschaft und Unterricht: Thema: Südafrika, Kiel (Englisches Seminar der Universität Kiel), Vol. XXXIX 2/3 2006, S. 93-102.


1996
„Wir haben ein Recht auf eigene Dichtung. Zur Geschichte der deutschsprachigen Literatur in Brasilien“

In: Brasilkunde. Staden-Jahrbuch 1995/1996, São Paulo (Martius Stiftung), Bd. 43/44, S. 61-73.

 

2017
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 101. Nlg., 3/17

„Alain Mabanckou“


2016
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 98. Nlg., 3/16

„Fatou Diome“


2016
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München).

„Damon Galgut“, 86. Nlg., 3/16 (Neuedition)


2014
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 94. Nlg., 10/14 (Neuedition)

„Derek Walcott“


2014
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 94. Nlg., 10/14 (Neuedition)

„Mia Couto“


2014
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 94. Nlg., 10/14 (Neuedition)

„Chinua Achebe“


2014
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 93. Nlg., 6/14 (Neuedition)

„Ngugi wa Thiong‘o“


2013
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 89. Nlg., 3/13 (Neuedition)

„Nuruddin Farah“


2012
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 88. Nlg., 10/12

„Shimmer Chinodya“


2012
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München). 87. Nlg., 6/12 (Neuedition).

„Cyprian Ekwensi“


2012
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München).

„Damon Galgut“, 86. Nlg., 3/12


2011
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München).

„Deon Meyer“, 85. Nlg., 10/11


2011
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München).

„Mia Couto“, 84. Nlg., 6/11


2010
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München).

„José Eduardo Agualusa“, 82. Nlg., 10/10


2009
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 78. Nlg., 3/09

„Laurens van der Post“


2008
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 76. Nlg., 6/08

„Derek Walcott“


2008
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 75. Nlg., 5/08 (Neuedition).

„Ngugi wa Thiong’o“


2008
DIE ZEIT: Der große Kulturführer, Band 1: Literatur.

(= „Harenberg Kulturführer Roman und Novelle“. Meyers Lexikonverlag, Mannheim 2006, „Chinua Achebe“, S. 17-18; „Wole Soyinka“, S. 653-655).


2006
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 71. Nlg., 10/06

„Mohammed Dib“


2006
Metzler Lexikon der Weltliteratur. 1000 Autoren von der Antike bis zur Gegenwart (Metzler Verlag, Stuttgart, Hg.: Axel Ruckaberle)

Bd. 1, A-F: „Amadou Hampâté Bâ“, S. 97-98; „Tahar Ben Jelloun“, S. 142-143; „Mongo Beti“, S. 153-154; „Rachid Boudjedra“, S. 183-185; „Mia Couto“, S. 337-338; „Bernard B. Dadié“, S. 348-349; „Mohammed Dib“, S. 367;
Bd. 2, G-M: „Abdulrazak Gurnah“, S. 82-83; „Yacine Kateb“, 245-246; „Ahmadou Kourouma“, S. 293-294; „Albert Memmi“, S. 436; „V.Y. Mudimbe“, 483-484; „Meja Mwangi“, S. 506-507;
Bd. 3, N-Z: „Patrice Nganang“, S. 18-19; „Yambo Ouologuem“, S. 47-48; „Pepetela“, S. 66-67; „Ousmane Sembène“, S. 224-225; „Léopold Sédar Senghor“, S. 230-232; „Sony Labou Tansi“, S. 267-268.


2006
Harenberg Kulturführer Roman und Novelle (Meyers Lexikonverlag, Mannheim)

„Chinua Achebe“, S. 17-18; „Wole Soyinka“, S. 653-655.


2005
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 68. Nlg., 10/05

„Calixthe Beyala“


2004
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 65. Nlg., 10/04 (Neuedition).

„Ahmadou Kourouma“


2004
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 64. Nlg., 6/04 (Neuedition).

„Nuruddin Farah“


2003
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 62. Nlg., 10/03
„René Philombe“


2003
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 61. Nlg., 6/03
„Cyprian Ekwensi“


2003
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 60. Nlg., 3/03
„Chinua Achebe“


2002
Das Buch der 1000 Bücher. Autoren, Geschichte, Inhalt und Wirkung (Harenberg Verlag, Dortmund, Hg.: Joachim Kaiser)

„Chinua Achebe“, S. 13-14; „Breyten Breytenbach“, S. 159-160; „Tahar Ben Jelloun“, S. 106-107; „J.M. Coetzee“, S. 254-255; „Nuruddin Farah“, S. 341-342; „Moses Isegawa“, S. 542-543; „Alan Paton“, S. 845-846; „Ken Saro-Wiwa“, S. 946-947; „Olive Schreiner“, S. 974-975; „Wole Soyinka“, S. 1014-1015.


2002
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 59. Nlg., 10/02

„Ahmadou Kourouma“


2000
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 53. Nlg., 10/00

„Amadou Hampâté Bâ“


2000
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 52. Nlg., 6/00

„Axel Gauvin“


1999
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 49. Nlg..

„Nuruddin Farah“


1998
Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (edition text + kritik, München), 45. Nlg..

„Ken Saro-Wiwa“


 

Sommer 2019
Romanische Forschungen, Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen, Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2019, Heft 2, Bd. 131, S. 240-244
Claire Ducournau: La fabrique des classiques africains. Ecrivains d'Afrique subsaharienne francophone (1960-2012)


Herbst 2008
Études Littéraires Africaines Nr.26, S. 100-101

Mbeng, André: Recueil de chansons épiques du peuple Bassa du Cameroun


Herbst 2007
Études Littéraires Africaines Nr.24, S. 68-69

Albert Gouaffo, Salifou Traoré: L’Allemand au contact de la diversité linguistique en Afrique


Herbst 2006
Études Littéraires Africaines Nr.21, S. 56-57

Albert Gouaffo, Salifou Traoré: Mont Cameroun


Frühjahr 2006
Études Littéraires Africaines Nr. 20, S. 87-88

Haike Frank: Role-Play in South African Theatre


Frühjahr 2004
Études Littéraires Africaines Nr. 18, S. 49-50

Sylvère Mbondobari: Archäologie eines modernen Mythos. Albert Schweitzers Nachruhm in europäischen und afrikanischen Texten und Bildmedien


2002
Anthropos - Internationale Zeitschrift für Völker- und Sprachenkunde Bd. 97, Nr. 2, S. 599

Isegawa, Moses: „Die Schlangengrube”


2001
Anthropos Bd. 96, Nr. 1, S. 264-266

Hoffmann, Giselher W.: „Schattenjäger”


2000
Anthropos Bd. 95, Nr. 2, S. 602-604

Isegawa, Moses: „Abessinische Chronik”


2000
Anthropos Bd. 95, Nr. 2, S. 604-605

Jacobs, Rayda: „Augen des Himmels”


2000
Anthropos Bd. 95, Nr. 2, S. 611-612

Kourouma, Ahmadou: „Die Nächte des großen Jägers”


1999
Anthropos Bd. 94, Nr. 4/6, S. 629-630

Scholtz, Andrew Henry Martin: „Vatmaar“


1999
kea - Zeitschrift für Kulturwissenschaften Nr. 12, S. 279-281

Andrew Henry Martin Scholtz: „Vatmaar”

November 2018
Peer-Review-Gutachten für South Africa's National Research Foundation (NRF) zur Besetzung des Lehrstuhls für neuere südafrikanische Literaturen an der Universität Stellenbosch


September 2016
Zweitgutachten zur Magisterarbeit "Contemporary Nigerian Literature. Personal Transformation in Four Recent Nigerian Novels and a Short Story" von Marcel Laqueur


September 2015
Erstgutachten zur Bachelorarbeit "Immigration and Identity" von Meike Pfannmüller


September 2012
Erstgutachten zur Magisterarbeit "Narratological Perspectives on J.M. Coetzee's Fiction" von ErnstineCatherina Kornelis


April 2012
Ernennung zum Vertrauensdozenten der Hans Böckler Stiftung


Februar 2012
Erstgutachten zur Bachelorarbeit "Chinua Achebe's Things Fall Apart - Folklore, Novel, Oral Narrative" von Alice Williams


1997
Im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung Evaluation von Projekten zur Leseförderung in Nigeria und Mali