Die andere Seite der Geschichte

Es geht mir darum, zuzuhören. Daher führe ich immer wieder Interviews und Gespräche, die dann in Sammelbänden erscheinen – um dort miteinander in Dialog zu treten. Es geht mir auch darum, die Wahrnehmung afrikanischer Literaturen zu forcieren – daher arbeite ich auch als Übersetzer und Herausgeber, um eigene Schwerpunkte zu setzen. Und schließlich will ich erklären und Verständnis füreinander schaffen – deshalb schreibe ich Bücher und Rezensionen, Hörfunkbeiträge und Lexikonartikel, damit selbstverständlich wird, was noch so fern anmutet.

Vorträge & Moderationen

24.03.2019
LuRu Kino Leipzig
Zur Werkschau Herbert Achternbusch: Buchvorstellung "Sommernachtsträume. Essays zu Büchern, Filmen und Theaterstücken Herbert Achternbuschs"


22.01.2019
Universität Heidelberg, Neue Universität
Moderne Krisen der Literatur - Das 20. Jahrhundert: Vortrag "Schuld und Sühne. J.M. Coetzees Roman ,Schande' zur Zeitenwende in Südafrika"


09.11.2018
Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage
Konferenzbeitrag „Philemon und Baucis. Ovids ,Metamorphosen' als Wegweiser durch die Wandlungen in Herbert Achternbuschs Werk"


20.10.2018
Kunstbunker Nürnberg
Vortrag „Neugeboren. Zur Wiederentdeckung des Werks von Herbert Achternbusch"


11.10.2018
Frankfurter Buchmesse, Lettres d'Afrique
Teilnahme an der Podiumsdiskussion „The postcolonial legacy and the publishers"


17.06.2018
Heidelberger Literaturtage, Spiegelzelt
Moderation und Übersetzung der Lesung von Ngũgĩ wa Thiong’o aus „Dekolonisierung des Denkens“ und „Herr der Krähen“


15.07.2016
Universität Bayreuth, Iwalewahaus

Journées d’étude avec et autour de l’oeuvre de Boubacar Boris Diop
„Les essais de Boubacar Boris Diop vus par Alain Mabanckou"


15.07.2016
Universität Bayreuth, Iwalewahaus

Journées d’étude avec et autour de l’oeuvre de Boubacar Boris Diop
„Le rôle de l’intellectuel dans la société"


19.04.2016
Stadtbücherei Münster

Moderation und Übersetzung der Lesung von Tendai Huchu


19.11.2015
Universität Hildesheim

Ringvorlesung „Afrikabilder in Wissenschaft und Praxis“: „Aktuelle Entwicklungstendenzen in der Vermittlung afrikanischer Literatur – Initiativen zur Förderung der Lesekultur unter Kindern und Jugendlichen in Nigeria und Mali“


06.10.2015
Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Moderation der Diskussionsveranstaltung „Europäische Städte – Eurozentrismus als Quelle des Rassismus?“


03.06.2015
Interkulturelles Zentrum der Universität Münster

Eröffnungsvortrag „Literatur in Bewegung. Afrikanische Prosa ist in allen Kulturen zu Hause“ zum 15. Afrika Festival Münster


11.04.2015
Exerzitienhaus Himmelspforten Würzburg

Werkstattgespräch „Die Wege der Literatur“, Fernkurstagung „In die Ferne lesen“ des Borromäusvereins Bonn


05.11.2014
Pfalzbau Ludwigshafen, Afriction

Moderation der Lesung von Helon Habila


04.11.2014
Schönborngymnasium Bruchsal

Moderation der Lesung von Helon Habila


14./15.10.2014
Stadtbibliothek Bremen, „Nein danke, wir haben schon ein Buch über Afrika“

Vortrag „Perspektivenwechsel? – Afrikanische Literatur im postkolonialen Deutschland in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts“
und Podiumsdiskussion „Zur aktuellen Situation und Perspektiven zeitgenössischer afrikanischer Literatur in Deutschland“


12.05.2014
Frankfurter Buchmesse, Weltempfang

Moderation der Diskussion „Ruanda – 20 Jahre nach dem Genozid“ mit Scholastique Mukasonga und Lukas Bärfuss


26.05.2014
Citykirche Wuppertal / Literaturbiennale Wuppertal

Moderation der Podiumsdiskussion „Bollwerk Europa“


28.04.2014
Volkshochschule Bonn / Deutsches Afrika Zentrum

Afrikas Mega Cities – Kulturelle Drehscheiben


28.11.2013
Kinemathek studio 3 Karlsruhe

Einführung zum Film „Camp de Thiaroye“ von Ousmane Sembène


21.11.2013
Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Moderation der Podiumsdiskussion „Afrika im Zweiten Weltkrieg“


10.11.2013
Die Brücke Münster / Afrika Kooperative

Übersetzung der Lesung von In Koli Jean Bofane


09.11.2013
Haus der Geschichte Bonn/Bonner Buchmesse

Moderation der Lesung von In Koli Jean Bofane
Moderation der Lesung von Christopher Mlalazi
Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Afrika im Aufbruch“


30.11.2013
Die Brücke Münster / Afrika Kooperative

Moderation der Lesung von Christopher Mlalazi


24.10.2013
Buchhandlung Proust Essen / Exile-Kulturkoordination

Moderation der Lesung von Christopher Mlalazi


09.06.2013
Allerweltshaus /Rautenstrauch Joest Museum Köln

Moderation der Lesung von Aminatta Forna


29.04.2013
Peterskirche Heidelberg

Akademische Mittagspause: „Wir bomben“ – ein Gedicht von Chirikure Chirikure aus Simbabwe


20.03.2013
Stadtbibliothek Karlsruhe

Karlsruher Wochen gegen Rassismus: Vortrag und Podiumsdiskussion „Kolonialismus und Rassismus – Gespenster der Vergangenheit. MachtKulturGerechtigkeit?“


26.02.2013
Alte Feuerwache Mannheim, lesen.hören7 /europa_morgen_land

Moderation der Lesung von Ilija Trojanow aus „EisTau“


26.01.2013
Literaturhaus Frankfurt, Afrikanische Literaturtage

Moderation der Podiumsdiskussion „Südafrika. Neues Land, neue Themen“ mit Mike Nicol und Indra Wussow


11.10.2012
Frankfurter Buchmesse, Weltempfang

Moderation der Diskussion „Things Fall Apart“ von Chinua Achebe in neuer Übersetzung: „Alles zerfällt“


11.10.2012
Frankfurter Buchmesse, CamLit

Gespräch mit Hermann Schulz über „Südafrika im Wandel“


12.05.2012
Heidelberger Literaturtage

Moderation von Helon Habilas Lesung aus „Öl auf Wasser“


01.03.2012
Bürgersaal der Gemeinde Ilvesheim

Lesung aus „Africando“ und „Szene Afrika“


27.09.2011
Zentralbibliothek der Stadtbücherei Düsseldorf

Ausgezeichnete Literatur! Mit Nobelpreisträgern auf Weltreise. Vortrag über Chinua Achebe und Wole Soyinka


13.01.2011
Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen

Podiumsdiskussion mit Marica Bodrožic über „Globale Literaturen oder ,National‘Literatur – Neue deutsche Literatur im transkulturellen Kontext“


12.12.2010
Allerweltshaus Köln

Übersetzerin und Heinrich-Böll-Haus-Vorstandsmitglied Karin Clark stellt Fragen zum Buch „Africando“


10.10.2010
Frankfurter Buchmesse

Moderation der Diskussionsveranstaltung „50 Jahre nach den afrikanischen Unabhängigkeiten: die Geschichte Afrikas anders schreiben” des Institut français d’histoire en Allemagne mit Alain Mabanckou und Felix Brahm


01.10.2010
Universität Essen

7. Kongress des Frankoromanistenverbands
Vortrag: La perte de l’attraction. Les métropoles des puissances coloniales anciennes perdent leurs statuts comme des points d’orientation exclusives


17.07.2010
Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg

SWR-Korrespondent Veit Lennartz stellt Fragen zur Literatur Südafrikas


24.06.2010
Universität Heidelberg

Jour Fixe des Exzellenxclusters „Materiality and Practice“ zum Thema „The Tyranny of Labels – Cultures between Purity and Entanglement“
Vortrag: Transculturality as fiction – Fiction as a normative power


22.06.2010
Haus der Kulturen der Welt Berlin

„Cup of Cultures“:
„Einwurf“ mit Hervé Tcheumeleu sowie Moderation der Lesung mit Abdourahman A. Waberi und Wilfried N‘Sondé


12.05.2012
Heidelberger Literaturtage

Moderation von Lebogang Mashiles Lesung aus „Töchter von morgen“


23.05.2010
Kulturfestival Linz, Österreich

Vortrag: Afrikanische Literaturen heute


20./21.05.2010
Cultur Cooperation Hamburg

Einführung in die Filme “Nothing but the Truth” (John Kani) und “Disgrace” (J.M. Coetzee)


15.05.2010
Universität Bayreuth

Jahreskonferenz GNEL/ASNEL
Vortrag: Mapping Modern Towns in Contemporary South African Literature


23.04.2010
Wuppertal liest

Darstellung südafrikanischer Literaturen


18.04.2010
Weltladen Wiesbaden

Einführung in die Literaturszenen Afrikas


08.04.2010
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Kontinuitäten und Brüche: 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika (V.A.D., Afrikanistentag)
Vortrag: From speech to picture – the films of Ousmane Sembène


02.03.2010
Humboldt Universität Berlin

Conventions and Conversions. Generic Innovations in African Literatures
Vortrag: Spoken Word Poetry as an example for the emancipation of literature in South Africa


02.03.2010
Haus der Kulturen der Welt Berlin

Moderation der Lesung von Alain Mabanckou aus „Black Bazar”


28.09.2009
University of South Africa, Cape Town

Conference on Myth and Superstition: Dreams, Signs, Symbols
Vortrag: The future as reconciliation with the past. Zakes Mda’s work as a critic of myth, religion and ideology


23.01.2009
University of New South Wales, Sydney

Conference on „Coetzee in Australia“
Vortrag: No Disgrace: The Professor of Desire meets the Lady with the Lapdog. An encounter of Philip Roth, J.M. Coetzee and Anton Chekov


05.11.2008
Universität Heidelberg

Vortrag: Zukunftsaussichten von Geisteswissenschaftlern


30.10.2008
Stadtbücherei Karlsruhe

Vortrag: „Wortwechsel“ mit Autoren aus Afrika


17.10.2008
Frankfurter Buchmesse, Internationales Zentrum

Moderation der Lesung von Uzodinma Iweala


26.09.2008
Université de Paris X, Nanterre

Tagung der Association pour l’Étude des Littératures Africaines (APELA), „Littératures africaines et comparatisme“
Referat: L’équateur littéraire. Relations tri-continentales dans l’œuvre de Tierno Monénembo (Guinée), Abdulrazak Gurnah (Tanzanie) et José Eduardo Agualusa (Angola)


30.05.2008
Rathaus Ladenburg

Vortrag: Hat Afrika eine Zukunft?
Veranstalter: Partnerschaftsverein Ladenburg Garango, Festvortrag zum 30-jährigen Bestehen


15.05.2008
Universität Freiburg

Tagung der Vereinigung der Afrikanisten in Deutschland (VAD e.V.), „Frontiers and Transitions“
Referat: Remembering in Modern South African Literature


10.01.2008
Universität Mainz

9. Janheinz Jahn Symposium, “Beyond ‚Murder by Magic’: Investigating African Crime Fiction“
Referat: Life is a thriller: crime fiction in Nigeria from Cyprian Ekwensi to Ken Saro-Wiwa


04.01.2008
Chotro Conference New Delhi

European and Indian Associations for Commonwealth Literature and Literature Studies, Bhasha Research and Publication Centre
Referat: Multilingualism in Modern South African Poetry


12.10.2007
Frankfurter Buchmesse, Internationales Zentrum

Moderation der Podiumsdiskussion Hat Afrika etwas zu sagen? Wissenschaftliche, kulturelle und verlegerische Pespektiven. Mit Fantu Cheru (Nordisches Afrika Institut, Schweden), Henning Melber (Dag Hammarskjöld Stiftung, Schweden), Svante Weyler (Verleger, Schweden), Tainie Mundondo (Verlegerin, Apnet, Ghana)


28.09.2007
Evangelische Akademie Iserlohn

Eröffnungsvortrag: Afrikas Literaturen – Vielfalt und Einheit
Einführung zur Lesung von Henrietta Rose-Innes (Südafrika)
Podiumsbeitrag zum Thema Afrikas Literaturen aus dem deutschen Buchmarkt


27.09.2007
Villa Meixner Brühl

Vortrag: Literatur in Westafrika
Veranstalter: VHS Schwetzingen, Bücherinsel Brühl, Förderkreis Dritte Welt Brühl


25.06.2007
Poesiefestival der Literaturwerkstatt Berlin

Poesiegespräch mit Breyten Breytenbach (Südafrika/Frankreich)


21.06.2007
Goethe-Institut Mannheim

Einführung und Moderation der Lesung von Henrietta Rose-Innes (Südafrika)


24.10.2006
Welthaus Bielefeld

Eröffnungsvortrag über die Literaturszene Südafrika zur Ausstellung Strukturelle Gewalt in Südafrika


02.07.2006
Kunstsalon Köln

Moderation der Veranstaltung Africa is Calling - South-African Cultural Manifestation „Feel your Soul“ mit Lesungen von Maakomele Manaka, Lebogang Mashile und Gcina Mhlophe


22.06.2006
Universität Salzburg

A Dialog Conference on J.M. Coetzee
Einführung zur Lesung „Coetzee in Context: A Reading by Zoë Wicomb“
Einführung „Novel into Film: Dust (1985), Based on In the Heart of the Country“


22.05.2006
Literarischer Salon der Universität Hannover

Moderation einer Doppellesung von Meja Mwangi (Kamerun) und Patrice Nganang (Kamerun/Deutschland/USA)


15.07.2005
Universität Leipzig

Vortrag: Zur Rezeption des Werks von Ousmane Sembène in der frankophonen Presse
Frankophonie-Kongress


30.01.2005
Tracing the Rainbow, Fliegende Bauten Hamburg

Moderation einer Doppellesung von Makomeele Manaka (Südafrika) und Tanja Dückers (Deutschland)


23.11.2004
Amnesty International Ladenburg

Vortrag über Frauenrechte in Westafrika


15.11.2004
Tracing the Rainbow, Fliegende Bauten Hamburg

Moderation einer Doppellesung von Kgafela oa Magogodi (Südafrika) und Carsten Otte (Deutschland)


03.11.2004
Stop – Konferenz gegen Kinderhandel Osnabrück

Podiumsdiskussion über Die Stimmen der Opfer
Veranstalter: terre des hommes Osnabrück


18.10.2004
Tracing the Rainbow, Fliegende Bauten Hamburg

Moderation einer Doppellesung mit Etienne van Heerden (Südafrika) und Olaf Müller (Deutschland)


17.10.2004
Stiftung Kunst:Raum Sylt-Quelle, Rantum

Moderation einer Lesung von Etienne van Heerden (Südafrika)


08.10.2004
Frankfurter Buchmesse, Internationales Zentrum

Moderation der Podiumsdiskussion: Autoren unter Artenschutz? Mit Toyin Adewale (Autorin, Nigeria), Joachim Adjovi (Verleger, Benin) und Pierre Astier (Verleger, Frankreich)


27.09.2004
Tracing the Rainbow, Fliegende Bauten Hamburg

Moderation einer Doppellesung mit Antjie Krog (Südafrika) und Joachim Helfer (Deutschland)


23.08.2004
Tracing the Rainbow, Theater St. Pauli Hamburg

Moderation einer Lesung von André Brink (Südafrika)


21.06.2004
Tracing the Rainbow, Fliegende Bauten Hamburg

Moderation einer Doppellesung von Napo Masheane (Südafrika) und Jana Simon (Deutschland)


09.10.2003
Frankfurter Buchmesse, Internationales Zentrum

Moderation einer Podiumsdiskussion über Die Frankophonie – Kulturelle Großmachtstrategie, Mythos oder problematische Praxis? Mit Selma Hellal (Verlegerin, Algerien) und Mamadou Alioune Sow (Verleger, Guinea)


26.09.2003
Universität Bayreuth

Vortrag: Une facette du réalisme. Un regard comparant sur la représentation de la guerre dans la prose nouvelle d’Afrique du Sud (Chenjerai Hove, Paulina Chiziane, Mia Couto)
Jahrestagung der Association pour les Études Littéraires Africaines (APELA) über „Guerres et Littératures Africaines“


08.02.2003
Medien-Kongress Köln

Podiumsbeitrag: Die Rolle der Medien in der Darstellung und Wahrnehmung von Afrikanerinnen und Afrikanern in Deutschland
Veranstalter: All Afrika Forum


29.01.2001
Literaturhaus Frankfurt

Moderation der Lesung von Véronique Tadjo (Elfenbeinküste/Südafrika)


26.09.2000
Amnesty International Ladenburg

Vortrag über Medien und Menschenrechte. Das tägliche Ringen um die Pressefreiheit in Afrika


15.03.1999
Sender Freies Berlin, Viadukt, 15-16 Uhr

Gespräch über Afrikanische Literaturen


04.03.1999
Stadtbücherei Ingolstadt

Vortrag: Literatur Westafrikas


09.10.1998
Amnesty International Bensheim

Vortrag: Zur Politischen Situation in Nigeria


19.09.1998
Alte Papierfabrik Ebertsheim

Einführungsvortrag zur Ausstellung von Malerei aus Burkina Faso


26.01.1998
Stadtbibliothek Bremen

Vortrag „Flaschenpost aus Afrika“. Literatur in Afrika


26.01.1998
Radio Bremen

Gespräch über Literatur aus Afrika


23.04.1997
Afro-Asiatisches Institut der Universität Salzburg

Vortrag: Nigeria – Keine Zeit für Tränen


10.12.1996
Staatstheater Darmstadt, Werkstattbühne

„Das wahre Gefängnis“. Tag der Menschenrechte, Vortrag zu Nigeria


19.09.1996
Universität Freiburg, Kollegiengebäude I

Vortrag: Keine Zeit für Tränen – Die Demokratisierung in Nigeria ein Jahr nach dem Tod Ken Saro-Wiwas


14.05.1996
Werk II Leipzig

Lesung mit Diskussion aus „Zum Beispiel: Ken Saro-Wiwa“
Uni-Radio Mephisto
Hörfunkdiskussion „Ken Saro-Wiwa ist tot, was wird aus den Ogoni?“


10.04.1996
Universität Oldenburg

Vortrag: Presselandschaft in Nigeria


16.09.1994
Galerie Kleinhenz, Ludwigshafen

Einführung zur Ausstellung von Günter Mai


27.05.1994
Galerie Kleinhenz Ludwigshafen

Einführung zur Ausstellung von Elvira Bach, Luciano Castelli, Rainer Fetting, Karl-Horst Hödicke, Markus Lüpertz und Salomé


04.05.1989
Metropolis Kino Hamburg

Einführungsvortrag zur Werkschau von Filmen Herbert Achternbuschs

2018

Sommernachtsträume. Essays zu Büchern, Filmen und Theaterstücken von Herbert Achternbusch

Aufsätze von Birgit Haas und von Gillian Pye aus dem Englischen sowie von Marion Chénetier-Alev aus dem Französischen. Gefördert von Ludwig Beck Kaufhaus der Sinne, München
Bibliothek der Provinz, Weitra
2015

Greg Marinovich, João Silva: Der Bang-Bang Club

Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg
2010

Shimmer Chinodya: Zwietracht

Übersetzerstipendium am Jozi art:lab der Stiftung kunst:raum sylt-quelle in Johannesburg und Harare
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg
2007

Tracing the Rainbow I. Literatur aus dem Neuen Südafrika

Gefördert von der Stiftung kunst:raum sylt-quelle
Vokabelkrieger-Edition, Rantum